Kürbiswettbewerb

Der OGV ruft zum Kürbiswettbewerb auf

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause richtet der Obst- und Gartenbauverein Gelnhausen in diesem Jahr wieder einen Kürbiswettbewerb aus. Wer züchtet über den Sommer den größten und schwersten Kürbis?
Alle Interessierten können teilnehmen, die Samen stellt der OGV zur Verfügung.
Sie können bei Familie Becker, Am Friesenborn 5a, oder bei Familie Kramer, Am Hallenbad 1f abgeholt werden.

Der Kürbis stammt ursprünglich aus Mittel- und Südamerika und gehört zu den ältesten Kulturpflanzen. Die Vorkultur kann ab April in Töpfen in einem nicht zu warmen Zimmer oder in einem Gewächshaus erfolgen, bei Tagestemperaturen von 13 bis 20 °C können die Samen ab April/Mai auch direkt draußen ausgebracht werden.
Ideal sind ein guter, mittelschwerer Boden oder ein Komposthaufen sowie ein sonniger, geschützter Standort. Die Pflanze sollte regelmäßig gegossen und anfangs gut vor Schnecken geschützt werden.
Geerntet wird dann vor den ersten Nachtfrösten im September.
Am 24. September wird dann der Sieger gekürt: Gewogen und prämiert wird ab 10 Uhr im Vereinsgarten des OGV in Gelnhausen-Hailer.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Kürbiswettbewerb Pflanzanleitung 2022